Familienunternehmen und Publikumsgesellschaft : by Caspar von Andreae, Prof. Dr. Walter Paul

By Caspar von Andreae, Prof. Dr. Walter Paul

Caspar von Andreae nimmt eine systematische Gegenüberstellung von Publikumsgesellschaften und Familienunternehmen vor, welche nicht minder erfolgreich auf den internationalen Märkten agieren. Er kommt zu dem Ergebnis, dass das Zusammenfallen von Eigentum und Verfügungsgewalt der Umsetzung moderner Managementmethoden teilweise sogar förderlich ist und dass Familien- und Publikumsgesellschaften aufgrund komplementärer Stärken-Schwächen-Profile intensiv von einander lernen können.

Show description

Read or Download Familienunternehmen und Publikumsgesellschaft : Führungsstrukturen, Strategien und betriebliche Funktionen im Vergleich PDF

Best german_3 books

Geschäftserfolg in China: Strategien für den größten Markt der Welt

Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Medien nicht über die dynamische Wirtschaftsentwicklung in China berichten. Ein Engagement in China muss jedoch sorgfältig geprüft werden, da schleppende Genehmigungsverfahren, Patent- und Markenrechtsverletzungen, Probleme mit lokalen Zulieferern oder interkulturelle Managementkonflikte an der Tagesordnung sind.

Nachhaltiges Change Management : interdisziplinäre Fallbeispiele und Perspektiven

Ziel ist, aus dem Blickwinkel renommierter internationaler Autoren auf unterschiedliche betriebliche Handlungsfelder zu schauen und Erfahrungen, Ergebnisse, Konzepte und Instrumente interdisziplinär zu diskutieren. Nicht reaktive, auf Grund eines wirtschaftlichen Leidensdruckes initiierte Konzepte sollen vorgestellt werden.

Optimierung von Deponieabdichtungssystemen

Deponieabdichtungssysteme sollen ihre Funktionsfähigkeit über einen weitaus längeren Zeitraum als konventionelle Bauwerke erhalten. Bei Basisabdichtungen kommt erschwerend hinzu, daß sie praktisch nicht zu reparieren sind, keiner Wartung unterzogen werden können und Schadensfälle, d. h. Grundwasserkontaminationen erst mit großer zeitlicher Verzögerung registriert werden können.

Extra resources for Familienunternehmen und Publikumsgesellschaft : Führungsstrukturen, Strategien und betriebliche Funktionen im Vergleich

Example text

1991), S. 1203f. 172 Vgl. Turner, G. (2000), S. 113. 173 Vgl. Klein, S. B. (2004), S. 141. 174 Vgl. /Sieger, G. (2000), S. ; Klein, S. B. (2004), S. 141. 175 Vgl. Klein, S. B. (2004), S. 141f. 176 Vgl. /Sieger, G. (2000), S. 247. 177 Vgl. Klein, S. B. (2004), S. 141f. 178 Vgl. Becker, F. G. (2004), S. 109. 182 Ein solcher Ausgleich wird insbesondere im Falle von vielen Gesellschaftern bzw. 186 Die Zusammensetzung des Organs sollte dabei auf die speziellen Bedürfnisse des Unternehmens ausgerichtet sein.

Quermann, D. (2004), S. 146. 265 Vgl. Watermann, L. O. (1999), S. 54. 266 Vgl. Voigt, J. F. (1990), S. 38; Wimmer, R. (1998), S. 60. 267 Vgl. Watermann, L. O. (1999), S. 55. 268 Vgl. Wicher, H. (1994) 269 Vgl. Bleicher, K. (1991), S. 757. 270 Die starke Unternehmenskultur von Familienunternehmen wirkt einerseits förderlich für die Motivation und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Mitarbeiter und die Geschwindigkeit der Informationsverarbeitung, birgt jedoch andererseits die Gefahr einer Veränderungsresistenz in Form einer Abschließung und Blockierung neuer Orientierungen.

O. (1999), S. 54. Vgl. Mühlebach, C. (2004), S. 27. 272 In Anlehngung an Schreyögg, G. (1989), S. 97ff. und Quermann, D. (2004), S. 150. 273 Vgl. /Davis, J. A. (1992), S. 55f. 275 Abbildung 9 zeigt auf, wie sowohl die Werte und Verhaltensregeln des Familiensystems als auch diejenigen des Unternehmenssystems Einfluss auf die Stakeholderziele innerhalb des Familienunternehmens ausüben:276 Familiensystem Stakeholder: Familienaktionäre Werte, Verhaltensregeln Familienaufsichtsräte Unternehmenssystem Werte, Verhaltensregeln Familienmanager Fremdmanager Stakeholderziele Abbildung 9: Die Ziele interner Stakeholder im Familienunternehmen277 Die familiensysteminduzierten Ziele ergeben sich aus den Werten und Überzeugungen der Familie.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 42 votes