Erfolgsfaktoren im Stiftungsmanagement: by Nina Fritsch

By Nina Fritsch

Nina Fritsch untersucht die Erfolgsfaktoren für ein zielführendes Stiftungsmanagement. Aufbauend auf einer umfassenden empirischen examine deckt sie Schlüsselgrößen auf und gibt konkrete Handlungsempfehlungen für die Praxis. Darüber hinaus identifiziert die Autorin unterschiedliche Stiftungstypen, für die sie spezifische Implikationen für eine erfolgreiche Ausgestaltung der Stiftungsführung ableitet.

Show description

Read or Download Erfolgsfaktoren im Stiftungsmanagement: Erfolgsfaktorenforschung im Nonprofit-Sektor PDF

Best german_3 books

Geschäftserfolg in China: Strategien für den größten Markt der Welt

Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Medien nicht über die dynamische Wirtschaftsentwicklung in China berichten. Ein Engagement in China muss jedoch sorgfältig geprüft werden, da schleppende Genehmigungsverfahren, Patent- und Markenrechtsverletzungen, Probleme mit lokalen Zulieferern oder interkulturelle Managementkonflikte an der Tagesordnung sind.

Nachhaltiges Change Management : interdisziplinäre Fallbeispiele und Perspektiven

Ziel ist, aus dem Blickwinkel renommierter internationaler Autoren auf unterschiedliche betriebliche Handlungsfelder zu schauen und Erfahrungen, Ergebnisse, Konzepte und Instrumente interdisziplinär zu diskutieren. Nicht reaktive, auf Grund eines wirtschaftlichen Leidensdruckes initiierte Konzepte sollen vorgestellt werden.

Optimierung von Deponieabdichtungssystemen

Deponieabdichtungssysteme sollen ihre Funktionsfähigkeit über einen weitaus längeren Zeitraum als konventionelle Bauwerke erhalten. Bei Basisabdichtungen kommt erschwerend hinzu, daß sie praktisch nicht zu reparieren sind, keiner Wartung unterzogen werden können und Schadensfälle, d. h. Grundwasserkontaminationen erst mit großer zeitlicher Verzögerung registriert werden können.

Additional info for Erfolgsfaktoren im Stiftungsmanagement: Erfolgsfaktorenforschung im Nonprofit-Sektor

Example text

Der Nonprofit-Sektor der Organisationsgesellschaft, Wiesbaden 2004, S. 194 ff. Damit widerspricht er indes der neueren Systemtheorie LUHMANN’SCHER Prägung, bei der sich eine Abwendung vom Gebildecharakter sozialer Systeme beobachten lässt. Vgl. , Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie, 11. , Frankfurt a. M. 2001, S. 14. Kapitel B 29 Vor diesem Hintergrund betrachtet er zum einen, welchen Einfluss die Organisationen auf die gesellschaftliche Entwicklung haben und zum anderen, wie die Organisationen durch die Besonderheiten der Gesellschaft resp.

Diese Stiftungen sind in ihrem Selbstverständnis häufig „Think Tanks“ mit dem Ziel, die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft zu sichern. Die Bertelsmann Stiftung und die Körber-Stiftung sind Beispiele für diesen Stiftungstyp. x Der Zweck der Anstaltsstiftungen oder Anstaltsträgerstiftungen ist oft die Betriebsführung einer Einrichtung, wie z. B. von Pflegeheimen, Museen oder Krankenhäusern. Diese Stiftungen besitzen i. d. R. Vermögen, das aus Immobilien oder Grundstücken mit einer bestimmten Nutzung besteht.

441. Vgl. , Der Nonprofit-Sektor der Organisationsgesellschaft, Wiesbaden 2004, S. 194 ff. Damit widerspricht er indes der neueren Systemtheorie LUHMANN’SCHER Prägung, bei der sich eine Abwendung vom Gebildecharakter sozialer Systeme beobachten lässt. Vgl. , Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie, 11. , Frankfurt a. M. 2001, S. 14. Kapitel B 29 Vor diesem Hintergrund betrachtet er zum einen, welchen Einfluss die Organisationen auf die gesellschaftliche Entwicklung haben und zum anderen, wie die Organisationen durch die Besonderheiten der Gesellschaft resp.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 42 votes