Die Maschine im Leben der Völker: Ein Überblick von der by Franz Maria Feldhaus (auth.)

By Franz Maria Feldhaus (auth.)

Show description

Read Online or Download Die Maschine im Leben der Völker: Ein Überblick von der Urzeit Bis zur Renaissance PDF

Similar renaissance books

The Spenser Encyclopedia

'This masterly paintings must be The Elizabethan Encyclopedia, and no much less. ' - Cahiers Elizabethains
Edmund Spenser continues to be one in every of Britain's most famed poets. With approximately seven hundred entries this Encyclopedia presents a finished one-stop reference software for:
* appreciating Spenser's poetry within the context of his age and our own
* realizing the language, issues and characters of the poems
* effortless to discover entries prepared by means of topic.

Myths of Renaissance Individualism (Early Modern History)

The concept the Renaissance witnessed the emergence of the fashionable person continues to be a strong fantasy. during this vital new publication Martin examines the Renaissance self with consciousness to either social background and literary concept and provides a brand new typology of Renaissance selfhood which used to be immediately collective, performative and porous.

Court and culture in Renaissance Scotland: Sir David Lindsay of the Mount

Sir David Lindsay of the Mount is a key determine within the heritage of Scottish literature and in any wider research of the Renaissance interval. up to now, reviews have centred mostly on Lindsay the poet or Lindsay the non secular reformer, ways that forget his higher value. by way of finding him extra accurately inside a ancient, political and non secular context, this ebook illuminates either Lindsay's personal paintings and the tips that contributed to shaping Scottish tradition in the course of his time.

Redeeming Eve: Women Writers of the English Renaissance

An advent to ladies writers of the English Renaissance which takes up forty four works, many as thumbnail sketches; indicates how women's writing used to be hampered by means of the belief that poets have been male, through restrict to pious material, through the doctrine that in basic terms silent ladies are virtuous, via feedback that praised ladies as consumers or muses and overlooked their writing, and in particular by means of crippling academic theories.

Extra info for Die Maschine im Leben der Völker: Ein Überblick von der Urzeit Bis zur Renaissance

Sample text

Und dieser war kein Dampfapparat, sondern (Abb. 8z) eine Warmluftmaschine. Pyramiden. Als das große technische Rätsel Ägyptens gilt die Technik des Pyramidenbaues. Chr. unter Pharao DJOSER oder ZosER verwendet. An der Pyramide des SNOFRU fand man Reste von Rampen aus Ziegelsteinen, auf denen die Hausteine aufwärts gezogen wurden. Mit fortschreitendem Bau wurden diese Rampen immer höher und länger, bis sie zur Spitze des Baues reichten. Dann baute man sie wieder ab. Man nimmt an, daß auf einer Rampe elf Reihen von je vier Arbeitern einen Stein von etwa 66o kg emporschleppten; folgten sich diese Züge in Abständen von vier Minuten, dann konnten in zehn Stunden I 50 Züge aufwärts gehen.

Wurde Baumwolle in Indien gepflanzt und verarbeitet. Chr. war die Verarbeitung ein Landesgeheimnis, dann lernte Ninive diese Technik kennen. Indisch ist auch die Gebetstrommel (s. S. 47). Hervorragend ist die indische Technik der Stahlbereitung. Das Wunderstück ist die nichtrostende Stahlsäule, Loha-Kahmba, auch Lath- oder Kutub-Säule genannt, die in den Tempelruinen von Delhi steht. Chr. Sie ragt 6,6 m in die Höhe, geht, wie eine Nachgrabung ergab, aber nur etwa I m in die Erde. Das Gewicht beträgt 7, 5 t.

Hervorragend ist die indische Technik der Stahlbereitung. Das Wunderstück ist die nichtrostende Stahlsäule, Loha-Kahmba, auch Lath- oder Kutub-Säule genannt, die in den Tempelruinen von Delhi steht. Chr. Sie ragt 6,6 m in die Höhe, geht, wie eine Nachgrabung ergab, aber nur etwa I m in die Erde. Das Gewicht beträgt 7, 5 t. Da man in Indien nur kleine Schmelzöfen hat, waren ungefähr 300 Schweißungen zu dieser Säule nötig. Wie wendete man den Koloß bei dieser Arbeit, mit welchen Hebezeugen? Wie stieß man jede glühende Lupe an den fertigen Teil der Säule an?

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 50 votes