Die Freiheit ist eine Tochter des Wissens by Nico Stehr

By Nico Stehr

Der wechselseitige Einfluss von Wissen und Freiheit (und damit Demokratie) in modernen, hochkomplexen Gesellschaften wie auch der Wandel ihrer Beziehungen im Laufe der Moderne ist eines der faszinierendsten Themen unseres Zeitalters. Es handelt sich dabei wohl kaum um eine einmal festgeschriebene, statische Beziehung, sondern um eine historisch-dynamische Relation, die immer von der Entwicklung der Wissensformen und der jeweils relevanten Definition von Freiheit mitbestimmt wurde und wird. Dieses Buch beleuchtet die neuartigen Probleme und Herausforderungen der Demokratie im Angesicht der rapide anwachsenden wissenschaftlichen Erkenntnisse in gegenwärtigen Gesellschaften und gibt einen Überblick über soziologische Perspektiven von Weber, Dewey und Foucault bis in die Gegenwart.

Show description

Read or Download Die Freiheit ist eine Tochter des Wissens PDF

Best methodology books

The Transformation of Cities: Urban Theory and Urban Life

The purpose of the booklet is to check the transformation of the town within the overdue twentieth century and discover the ways that urban lifestyles is dependent. The shift from modern-industrial to information/consumption-based 'post-modern' towns is traced in the course of the textual content. the focal point isn't just on the United States and Europe but in addition explores towns in different components of the realm as urban development within the 21st century can be predominantly outdoor of those areas.

Researching 'Race' and Ethnicity: Methods, Knowledge and Power

'Gunaratnam's framework is wealthy in its exam and synthesis of methods to the research of "race"… the gift for the reader who does choose up the e-book is that the writer deftly articulates the advanced view of study on "race" first from the quantitative point of view after which skilfully strikes the reader to problems with "race" in qualitative learn' - reports in Ethnicity and Nationalism 'This is a welcome e-book for these engaged in coverage and empirical paintings with an lively examine schedule… there's a point of theoretical sophistication within the textual content that's usually lacking from texts interested by tools during this zone' - Race family members Abstracts `The specific price of this publication to readers lies within the dialogue of "race", ethnicity and learn matters inside a political and social context.

Theoretical and practical reason in economics : capacities and capabilities

The purpose of the e-book is to argue for the recovery of theoretical and sensible cause to economics. It offers Nancy Cartwright and Amartya Sen{u2019}s principles as circumstances of this recovery and sees Aristotle as a power on their concept. It seems to be at how we will be able to use those rules to advance a helpful figuring out of sensible cause of fixing concrete difficulties in technology and society.

The Social Sciences of Quantification: From Politics of Large Numbers to Target-Driven Policies

This ebook information how quantification can serve either as facts and as an tool of presidency, no matter if whilst facing records on employment, occupational healthiness and fiscal governance, or while constructing public administration or target-driven regulations. within the technique, it provides a thought-provoking homage to Alain Desrosières, who pioneered how you can examine huge numbers and the politics underlying them.

Additional resources for Die Freiheit ist eine Tochter des Wissens

Example text

Silver, 2012). 50 1 Auf Begriffe kommen Eine fast symmetrische Begriffsbestimmung oder ein jeden Unterschied weitgehend negierendes Begriffsverständnis von Information und Wissen definiert Information beispielsweise als „reproduzierten Wissensstoff“ (Gehlen, [1952] 2004:219) oder als „knowledge reduced and converted into messages that can be easily communicated among decision agents“ (Dasgupta und David, 1994: 493). 65 Unter die Kategorie der essentiellen Symmetrie von Wissen und Information fällt auch die historisierende Beobachtung, dass Wissen durch breite Zirkulation in Informationen verwandelt wird („knowledge becomes information when it becomes an object of consensus and gets banalized as ‚common knowledge‘“ [Edwards und Hecht in Edwards, 2011:1422]).

Dezember, 2011); siehe auch Rowleys (2007) Diskussion der so genannten „Wissenshierarchie“, die von Daten über Informationen und Wissen bis zu Weisheit reicht. Thomas Stewarts Begriffsbestimmung des „Rohstoffs Wissen“ ist in dieser Hinsicht typisch; sie führt dazu, dass die Differenz von Wissen und Informationen völlig unerheblich wird. “ Stewart kapituliert anscheinend ganz einfach vor der enormen Vielfalt der Wissensformen bzw. der Heterogenität von Informationen und entschließt sich, sie als austauschbare Begriffe zu verwenden.

Aber die herrschende Rechtslehre verlangt eben diese Exklusivität der Verfügungsgewalt als vorrangige Eigenschaft der Institution Eigentum. Das formale Recht kennt, wie man weiß, Eigentümer und Besitzer; insbesondere kennt es Individuen, die haben sollten, aber nicht haben. Aus der Sicht des Rechtssystems ist Eigentum unteilbar. Es spielt auch keine Rolle, um welche konkreten materiellen oder immateriellen „Sachen“ es sich handelt. Die soziologische Bedeutung von Wissen liegt ebenfalls primär in der tatsächlichen Fähigkeit, über Wissen als Handlungsvermögen verfügen zu können.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 6 votes