Die dunkle Seite der Macht: eine Typologie von Führung by Susanne Kleinhenz

By Susanne Kleinhenz

Dieses crucial befasst sich mit der hellen und der dunklen Seite der Macht im administration, vor allem bei handelnden Managern und Leadern. Es beleuchtet einige Extrempersönlichkeiten, die in der Psychologie zwar als Persönlichkeitsstörung gelten, in der Praxis aber in den höchsten Chefetagen erfolgreich vertreten sind. Es beschreibt außerdem, inwieweit ein charismatischer chief auch meist ein Narzisst ist und wie Narzissmus an der richtigen Stelle und in kultivierter Weise erfolgreich macht. Es besteht aber eben immer auch die Gefahr der lauernden Hybris, die den Narzissten dann zum Absturz bringen kann, wenn er den Bezug zur Realität zu sehr verliert. Weiter werden psychopathische, paranoide, dramatisierende und schizoide Persönlichkeiten in Führungspositionen mit ihrer Dialogfähigkeit und Führungsqualifikation der sogenannten gesunden Persönlichkeit gegenübergestellt. 

Show description

Read or Download Die dunkle Seite der Macht: eine Typologie von Führung PDF

Similar occupational & organizational books

Handbook of industrial organization,

Hardbound. This instruction manual serves as a resource, reference, and instructing complement for business association (or commercial economics), the large box inside of microeconomics that makes a speciality of enterprise habit and its implications either for marketplace constructions and techniques, and for public regulations in the direction of them.

Preventing Stress in Organizations: How to Develop Positive Managers

Fighting tension in Organizations:How to strengthen optimistic Managersoffers an leading edge, evidence-based method of support managers hinder and decrease office rigidity of their employees. presents info at the serious abilities managers needs to strengthen with a view to hinder tension of their employees, and the major ongoing behaviours that advertise a fit paintings environmentShows practitioners in occupational psychology, HR, future health and security and similar professions how optimistic administration might be built-in into a company?

Moral Contract Theory and Social Cognition: An Empirical Perspective

This interdisciplinary paintings attracts on learn from psychology and behavioral economics to guage the plausibility of ethical agreement conception. In a compelling demeanour with implications for ethical concept extra commonly, the author’s novel procedure resolves a couple of key contingencies in contractarianism and contractualism.

Employee Well-being Support : a Workplace Resource

Staff have a collection of wishes as a part of the 'psychological agreement' of employment. even though, enterprises function for a cause they usually too have agendas and desires. it truly is how the 2 come jointly that determines the capability for sturdy human kin and optimal productiveness. worker future health aid is an edited number of professional contributions that explores all key matters during this more and more severe zone.

Extra info for Die dunkle Seite der Macht: eine Typologie von Führung

Example text

Was sie eint, ist wenig Empathie für ihre Mitmenschen, es sei denn in der Form, dass es ihnen einen Vorteil bringt, den anderen zu manipulieren. Wer mit solch einer Extrempersönlichkeit zu tun hat, muss sich darüber im Klaren sein, dass sie eine niedrigere Schwelle für Schmerz und Moral hat und vermutlich bereit ist, einen wesentlich höheren Preis für ein Ziel zu bezahlen als eine weniger extreme Persönlichkeit. Dieser Chef wird jeden Mitarbeiter, Kunden oder Geschäftspartner so lange gut behandeln, solange es ihm von Nutzen ist.

In: Kernberg OF, Hartman H (Hrsg) Narzissmus Grundlagen-Störungsbilder-Therapie. Schattauer, Stuttgart, S 171–204 Dilling H, Mombour W, Schmidt MH (2014) Internationale Klassifikation psychischer Störungen. ICD-10 Kapitel V(F). Klinisch-diagnostische Leitlinien, 9. Auflage unter Berücksichtigung der Änderungen entsprechend ICD-10-GM 2014. Verlag Hans Huber, Bern Dutton K (2013) Psychopathen.  Aufl. Deutscher Taschenbuch Verlag, München Erdheim M (30. Juli 2006) Macht macht bitter. Interview mit Mario Erdheim.

Geringe Fähigkeit, ausdrücken kann, wird gemeinsames Ziel warme, zärtliche Gefühle er auch den Sinn eines oder auch Ärger zu zeigen solchen Verfahrens nicht erkennen 4. Da er lieber alleine arbei4. Fähigkeit, aktiv 4. Anscheinende Gleichtet, ist der Dialog für ihn zuzuhören gültigkeit gegenüber Lob eine große Herausfordeund Kritik rung, der er sich vermutlich nicht stellen wird 5. Seine Introvertiertheit 5. Wille zur gemeinsamen 5. Wenig Interesse an macht es ihm schwer Reflektion sexuellen Erfahrungen und unangenehm, sich in mit anderen Dialogform zu äußern, er gibt lieber schriftliche Anweisungen 6.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 13 votes