33 Erfolgsprinzipien der Innovation by Oliver Gassmann, Sascha Friesike

By Oliver Gassmann, Sascha Friesike

Show description

Read or Download 33 Erfolgsprinzipien der Innovation PDF

Best german_3 books

Geschäftserfolg in China: Strategien für den größten Markt der Welt

Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Medien nicht über die dynamische Wirtschaftsentwicklung in China berichten. Ein Engagement in China muss jedoch sorgfältig geprüft werden, da schleppende Genehmigungsverfahren, Patent- und Markenrechtsverletzungen, Probleme mit lokalen Zulieferern oder interkulturelle Managementkonflikte an der Tagesordnung sind.

Nachhaltiges Change Management : interdisziplinäre Fallbeispiele und Perspektiven

Ziel ist, aus dem Blickwinkel renommierter internationaler Autoren auf unterschiedliche betriebliche Handlungsfelder zu schauen und Erfahrungen, Ergebnisse, Konzepte und Instrumente interdisziplinär zu diskutieren. Nicht reaktive, auf Grund eines wirtschaftlichen Leidensdruckes initiierte Konzepte sollen vorgestellt werden.

Optimierung von Deponieabdichtungssystemen

Deponieabdichtungssysteme sollen ihre Funktionsfähigkeit über einen weitaus längeren Zeitraum als konventionelle Bauwerke erhalten. Bei Basisabdichtungen kommt erschwerend hinzu, daß sie praktisch nicht zu reparieren sind, keiner Wartung unterzogen werden können und Schadensfälle, d. h. Grundwasserkontaminationen erst mit großer zeitlicher Verzögerung registriert werden können.

Additional info for 33 Erfolgsprinzipien der Innovation

Sample text

Was können Externe beitragen? Ebenso wichtig wie die Frage, ob man die eigene Entwicklung öffnet, ist die Frage, mit wem man zusammenarbeitet. Nicht jede Problemstellung kann gleich behandelt werden. Die Frage der Entwicklungspartnerschafft muss ständig neu beantwortet werden. Geistiges Eigentum wird vermehrt zur Handelsware. Durch den aktiven Handel mit Wissen und das Tauschen von Patenten entstehen in vielen Branchen Oligopole. Wer nicht genug Patente zum Handeln besitzt, hat es schwer, Zugang zu Technologien zu erhalten.

Wir kaufen keine Taschentücher, wir kaufen Tempos. Wir benutzen keinen Lippenstift, sondern einen Labello. In unserem Küchenschrank steht kein Schokolade-Nuss-Brotaufstrich, sondern Nutella. Unternehmen setzen gewaltige Werbebudgets ein, um den Namen ihrer Marke fest mit ihrem Produkt, der Produktkategorie und – noch besser – Emotionen zu verbinden. Und wenn sie dies geschafft haben, dann kommen etliche von ihnen auf die Idee, unter derselben Marke ein anderes Produkt auf den Markt zu bringen, das mit jenem nichts gemein hat, für das die Marke steht.

Schnellere Produktionstechniken oder weniger Arbeitsschritte sind Beispiele hierfür. Betrachtet man Kostensenkungsprogramme genauer, so fällt auf, dass hier des Öfteren mit viel Aufwand wenig Wirkung erzielt wird. Beispiel: Werden die Kosten im Einkauf um 5 Prozent reduziert, so reduziert dies bei einem Materialanteil von 30 Prozent die Gesamtkosten um magere 1,5 Prozent. In China sind gleichzeitig immer noch 500 Millionen Menschen bereit, für weniger als 2 US-Dollar am Tag zu arbeiten. Der Kostensprung ist so gewaltig, dass echte Innovation notwendig ist, um ernsthaft konkurrieren zu können.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 48 votes